Global reach with local presence
Material Unibar 500-7

Unibar 500-7

Farbkodierung: Dunkelgrün
Kugelgraphit-/Sphäroguss

Vergleichbare Spezifikation:

  • EN-GJS-500-7C nach DIN EN 16482
  • GGG 50 nach DIN EN 1693 (1985)

Unibar 500-7 (EN-GJS-500-7C / GGG 50) ist ein Strangguss mit einem höheren Anteil an Perlit im Vergleich zum überwiegend ferritisch aufgebauten Unibar 400-15, wodurch man höhere Festigkeitswerte und eine verbesserte Verschleißbeständigkeit erhält. Die ebenfalls bessere Eignung zur Wärmebehandlung führt dazu, dass Unibar 500-7 sich vor allem für Anwendungen empfiehlt, bei denen eine gute Bearbeitbarkeit, eine ausgezeichnete Oberflächengüte des Materials und eine Minimierung der Reibung mit anderen Materialien oder Bauteilen gefordert wird. In dieser Qualität liegt zudem eine gute Geräusch- und Vibrationsdämpfung vor.

Profile und Abmessungen

Die Standardlänge unseres Unibar Strangguss beträgt 3080 mm, weitere Längen sind auf Anfrage erhältlich.

Rund Quadratisch Rechteckig Sonderprofile
25mm – 700mm 25mm x 25mm – 550mm x 550mm Bis zu 780mm x 550mm Formate und Profile nach Kundenwunsch auf Anfrage erhältlich

Mechanische Eigenschaften

Abmessungen
mm
Zugfestigkeit
N/mm²
0,2% 
Streckgrenze
Dehnung    % Härte
(HB)
Matrix
20 < D ≤ 60 500 320 7 170 - 240 Ferritisch-Perlitisch
  60 < D ≤ 120 450 300 7
120 < D ≤ 400 420 290 5
400 < D ≤ 700 420 290 5

Gefüge

Der Graphit scheidet sich als Typ 5 & 6 Kugelgraphit gemäß ISO 945 aus. Die Außenhaut von Unibar 500-7 (EN-GJS-500-7C / GGG 50) besteht aus einer überwiegend ferritischen Struktur, während die Kernmatrix dieses Materials ferritisch-perlitisch ist mit einem Perlitanteil von 10-50%.

Wärmebehandlung

Unibar 500-7 kann gehärtet und ölabgeschreckt werden, wodurch sich in der Oberfläche eine Mindesthärte von 50 HRC ergibt. Es eignet sich für die meisten Oberflächenhärtemethoden.

Bearbeitungsmöglichkeiten

Sowohl unsere Gießereien als auch unsere lokalen Vertriebsniederlassungen bieten unseren Kunden unterschiedliche Leistungen zur Lieferung vorbearbeiteter Produkte an. Vorbearbeiteter Strangguss spart wertvolle Bearbeitungszeit ein, verbessert das Preis-Leistungs-Verhältnis und vermeidet Abfälle in Ihrer eigenen Produktion. So können Sie sich auf die entscheidende Weiterverarbeitung unserer Strangguss-Produkte konzentrieren.

Sägen

Sägen von Strangguss-Abschnitten auf eine bestimmte Länge ist bereits für Mengen ab 1 Stück sowie für Mittel- und Großserien möglich.

Drehen

Drehen von Rundstangen auf das benötigte Format entsprechend vorliegender Kundenanforderungen, um ursprüngliche Bearbeitungsvorgänge auf Seiten unserer Kunden zu minimieren. Gedrehte Unibar Gussstangen werden mit einer Bearbeitungszugabe nah am benötigten Fertigmaß des Kunden geliefert. Die Standardtoleranz liegt bei +1 mm, weitere Toleranzen sind nach Absprache möglich.

Fräsen

Einzel- und Duplexfräsmaschinen ermöglichen die Bearbeitung von quadratischen und rechteckigen Stangen auf die angegebenen Maße mit den vereinbarten Toleranzen. Wir können unseren Kunden dadurch sowohl 4-seitig als auch 6-seitig vorbearbeiteten Strangguss für die weitere Verarbeitung anbieten.

Schälen

Bei Durchmessern kleiner 110 mm bieten wir als Alternative zum Drehen der Unibar Gussstangen das Schälen der oxidierten Gusshaut an. Dieses Verfahren ermöglicht uns die Lieferung eines Produktes von gleichmäßiger Qualität sowie die Anwendung präziserer Toleranzen bei kleineren Abmessungen, wie zum Beispiel h11.

Bohren

Bohrungen sind mit entsprechenden Einkopf- und Kernlochbohrmaschinen bis zu einer Länge von 1.000 mm möglich. Unibar Büchsen können sowohl als Rohmaterial als auch vorbearbeitet angeboten werden. Mögliche Innendurchmesser bei beiden Varianten liegen zwischen 30 mm und 500 mm.

Sphäroguss-Toleranzen

Rund
(Ø Rohmaterial mm)
Zulässige Ovalität
mm
Max. zulässige Wölbung mm
20 < (D oder B) ≤ 50 - 5
  50 < (D oder B) ≤ 100 2 7
100 < (D oder B) ≤ 200 3 10
200 < (D oder B) ≤ 300 4 12
300 < (D oder B) ≤ 400 5 15
> 400 Nach Absprache Nach Absprache

Sphäroguss-Bearbeitungszugaben

Abschnitt
(D Durchmesser, B Breite)
Min. Bearbeitungszugabe mm (pro Seite)
Rund Quadratisch/Rechteckig
20 < (D oder B) ≤ 50 3 3,5
  50 < (D oder B) ≤ 100 4 4,5
100 < (D oder B) ≤ 200 5 5,5
200 < (D oder B) ≤ 300 7 7,5
300 < (D oder B) ≤ 400 8 8,5
400 < (D oder B) ≤ 500 10 10,5
500 < (D oder B) ≤ 650 12 12,5

Bei rechteckigen Gussstücken wird die Breite als längstes Maß des Abschnitts gesehen.
Bearbeitungszugaben für unseren Strangguss können je nach Kundenanforderung angepasst werden. Dies muss im Vorhinein vereinbart und speziell bestellt werden. Für nähere Informationen hierzu kontaktieren Sie gerne unseren nächsten Vertriebsstandort.

Einsatzgebiete

Unser Strangguss Unibar 500-7 (EN-GJS-500-7C / GGG 50) wird besonders für unterschiedliche Anwendungen im Hydraulik- und Pneumatikbereich, im Maschinen- und Maschinenwerkzeugbau, in der Automobilindustrie, für Pumpen und Kompressoren, in der Stahl- und Metallherstellung sowie für Anwendungen im Bereich der erneuerbaren Energien eingesetzt.

Aufgrund seiner hervorragenden mechanischen Eigenschaften erweist sich Unibar 500-7 in vielen Anwendungsbereichen als vorteilhafte Alternative für andere Werkstoffe wie zum Beispiel Stahl, Aluminium oder dem traditionellen Sandguss.

Vorteile von Unibar Strangguss

  • Bessere maschinelle Bearbeitbarkeit 
  • Verbesserte Verschleißfestigkeit
  • Verkürzte Entgratungszeit
  • 10% leichter als vergleichbare Stahlprodukte
  • Keine Porosität
  • Verbesserte Wärmeleitfähigkeit
  • Gute Vibrationsdämpfung
  • Höhere Zugfestigkeit
  • Feinkörnigere Struktur als Sandguss
  • Keine Sandeinschlüsse oder anderweitige Gussfehler
  • Viele Profile und Abmessungen sind direkt ab Lager verfügbar

Benötigen Sie weitere Informationen über unsere Sphäroguss-Produkte? Im Download-Bereich finden Sie die entsprechenden Datenblätter sowie unser technisches Handbuch. 

Ob Unibar 500-7 in Ihrer gewünschten Abmessung an Lager ist, können Sie in unserer Lagerübersicht einsehen. Registrieren Sie sich und behalten Sie den Überblick über die aktuell verfügbaren Mengen.